avatar

Birgit
(7)

Kiefergelenk Entspannung mit R.E.S.E.T.

Kiefer Entspannung

Preis: ab 50,00 €  (weitere Kurspakete)





R.E.S.E.T. Kiefergelenkentspannung
„Wenn die Seele knirscht...“

Auch Kieferbeschwerden können innere Anspannungen sein, die sich körperlich äußern. Eine gute Möglichkeit solche Beschwerden zu lindern ist die R.E.S.E.T Kiefergelenksbehandlung.
R.E.S.E.T. ist die Abkürzung von Rafferty Energy System of Easing the Temporomandibular Joint, was ins Deutsche übersetzt Rafferty Energie System zur Entlastung des Kiefergelenks heißt. Nacken und Kiefermuskeln sind „Stressmuskeln. Zähne zusammen beißen oder „jemanden oder etwas im Nacken hängen haben“ , verdeutlichen die Anfälligkeit dieser Körperregionen für STRESS. Es kommt z.B. zu Kopf-, Kiefer- und Nackenbeschwerden oder Zähneknirschen. Bei der Progressiven Muskelentspannung im Zusammenhang mit Kieferbeschwerden wird neben dem schrittweisen An- und Entspannen aller Muskelgruppen besondere Aufmerksamkeit auf den Kopf und Kiefer, aber auch den Hals-, Nacken-, Schulterbereich gelegt.

Das Kiefergelenk steht mit dem ganzen Körper in Verbindung. Schon kleinste Verspannungen im Kiefergelenk wirken auf die Muskulatur, das Skelett, den Verdauungstrakt und das Nervensystem und es kann zu Störungen in diesen Bereichen kommen.
Solche Verspannung entstehen z.B. durch, Schleudertrauma, Kieferbruch, Stress, emotionale Anspannung oder Zahnbehandlungen.
Mit R.E.S.E.T. lässt sich auf sanfte und schmerzfreie Weise das Kiefergelenk harmonisieren. Stress und die damit zusammenhängenden Verspannungen können sich lösen. Der gesamte Körper kommt wieder ins Gleichgewicht.

Mindestens 2 Sitzungen sind erforderlich um eine nachhaltigere Wirkung zu verspüren.  
STORNOBEDINGUNGEN  
vorher storniert erstattet
1 Tag (24h) 100,0 %
WEITERE INFORMATIONEN

Nach deiner Buchung stimmen wir uns gemeinsam über die genauen Termine, Datum und die Uhrzeit, ab.

HIER FINDET DEIN KURS STATT
  • Ysenburgstraße 16, München, Deutschland

TEILE DEN KURS MIT DEINEN FREUNDEN
Auf der Suche nach einem Geschenk?

ÜBER MICH
Hallo ihr Lieben, 
mein Name ist Birgit Hoffend. Auf meiner Homepage https://birgithoffend.de/ findest du alles über mich und meine Angebote.

2006 bin ich Kundalini Yoga begegnet und habe es kennen und lieben gelernt. Ich mag seine Kraft und Energie, genauso wie seine Sanftheit und seine Klänge. Als unterstützende und ausgleichende Praxis unterrichte ich Yin Yoga. Mein Yoga ist eher als sanft zu beschreiben. Es ist vor allem auf Körperwahrnehmung und Bewusstsein ausgerichtet, das aber durchaus auch Herausforderungen und neue Erfahrungen beinhaltet. 

Meine Liebe zu den Klängen fließt in viele Stunden mit ein. Als langjährige Klangpraktikerin mit zahlreichen Gongs- und Klangausbildungen habe ich im Lauf der Zeit zu einer wunderbaren Sammlung an Klanginstrumenten gefunden, die ich gerne in Gruppenkursen aber auch Einzelbehandlungen mitklingen lasse.  

Neben Yoga vermittle ich als Entspannungstrainerin Yoga Nidra, Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training.
Meine Leidenschaft zu Klängen durchwebt das Ganze. Ich habe nach verschieden Gongs- und Klangausbildungen zu einer wunderbaren Sammlung an Klanginstrumenten gefunden, die ich gerne zu Klangmassagen, Klangbäder und Trommelsessions in Gruppenkursen und Einzelbehandlungen einsetzte. 

Ein weiteres großes Interesse gilt den neuronalen und somatischen Zusammenhängen in der Bewegung. Das hat mich kürzlich zu den Somatischen Übungen geführt. Sie helfen unglaublich gut durch sanfte und nachhaltige Körpererfahrung ungünstige Haltungs- und Bewegungsmuster zu verändern, Schmerzen zu lindern und zurück in Mobilität und körperliche Freiheit zu führen. 

Von 2009 bis 2020 habe ich mit viel Freude und Leidenschaft das Yogastudio Atemraum in Max-Vorstadt geleitet. Seit 2018 betreibe ich nun auf neuen Wegen mit meiner Kollegin Ulrike Duttenhofer Praxis & Studio Ygia in Neuhausen. 
Ich freu mich auf ein Kennenlernen.
Herzliche Grüße 
Birgit Hoffend

Hallo ihr Lieben, 
mein Name ist Birgit Hoffend. Auf meiner Homepage https://birgithoffend.de/ findest du alles über mich und meine Angebote.

2006 bin ich Kundalini Yoga begegnet und habe es kennen und lieben gelernt. Ich mag seine Kraft und Energie, genauso wie seine Sanftheit und seine Klänge. Als unterstützende und ausgleichende Praxis unterrichte ich Yin Yoga. Mein Yoga ist eher als sanft zu beschreiben. Es ist vor allem auf Körperwahrnehmung und Bewusstsein ausgerichtet, das aber durchaus auch Herausforderungen und neue Erfahrungen beinhaltet. 

Meine Liebe zu den Klängen fließt in viele Stunden mit ein. Als langjährige Klangpraktikerin mit zahlreichen Gongs- und Klangausbildungen habe ich im Lauf der Zeit zu einer wunderbaren Sammlung an Klanginstrumenten gefunden, die ich gerne in Gruppenkursen aber auch Einzelbehandlungen mitklingen lasse.  

Neben Yoga vermittle ich als Entspannungstrainerin Yoga Nidra, Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training.
Meine Leidenschaft zu Klängen durchwebt das Ganze. Ich habe nach verschieden Gongs- und Klangausbildungen zu einer wunderbaren Sammlung an Klanginstrumenten gefunden, die ich gerne zu Klangmassagen, Klangbäder und Trommelsessions in Gruppenkursen und Einzelbehandlungen einsetzte. 

Ein weiteres großes Interesse gilt den neuronalen und somatischen Zusammenhängen in der Bewegung. Das hat mich kürzlich zu den Somatischen Übungen geführt. Sie helfen unglaublich gut durch sanfte und nachhaltige Körpererfahrung ungünstige Haltungs- und Bewegungsmuster zu verändern, Schmerzen zu lindern und zurück in Mobilität und körperliche Freiheit zu führen. 

Von 2009 bis 2020 habe ich mit viel Freude und Leidenschaft das Yogastudio Atemraum in Max-Vorstadt geleitet. Seit 2018 betreibe ich nun auf neuen Wegen mit meiner Kollegin Ulrike Duttenhofer Praxis & Studio Ygia in Neuhausen. 
Ich freu mich auf ein Kennenlernen.
Herzliche Grüße 
Birgit Hoffend




BEWERTUNGEN
(7)

Solltest du den Kurs gebucht haben, kannst du ihn hier bewerten.

Anneke    Oktober 2021


Die YinYoga Stunde bei Birgit ist immer ein entspannendes Highlight!

Denise    Oktober 2021


Finde Birgit ist eine sehr angenehme und erfahrene Lehrerin. Danke für die schönen Stunden!

Esther    Mai 2021


Ich freue mich immer auf die Kundalini Stunden bei Birgit. Der Kurs enthält eine gelungene Mischung von kraftvollen Übungen, entspannenden Elementen und mentalen Anregungen.

Dana    Mai 2021


Dieser Kurs ist fernab von sportlicher Challenge, es geht um Achtsamkeit, Atmen und eine dir machbare Ausführung der Asanas. Sehr gut geeignet für Anfänger, aber natrürlich auch für alte Kundalini-Hasen.

Satu    Mai 2021


Für mich immer ein absolutes Wochen Highlight. Vor Corona und vor allem jetzt während Corona (es ist echt klasse, dass Du so viel investiert hast um die Stunden aufrecht zu erhalten, also herzlichen Dank für Dein online Angebot liebe Birgit). Ich habe Kundalini Yoga als DIE Yoga Art für mich entdeckt. Die Mischung aus ruhigen und herausfordernden Komponenten ist genau das was ich brauche um aus meinem alltäglichen Kopfkino heraus zu kommen. Auch wenn ich anfangs mit den Mantras und Chants etwas gefremdelt habe, finde ich auch diese Elemente inzwischen echt toll. Bin nach jeder Stunde immer sehr entspannt und auch wenn das normalerweise nicht meine Wortwahl wäre, das in seiner Mitte ruhen ist hier durchaus angebracht für mich persönlich. Der großteil des wohlfühl Faktors denke ich aber sollte ich Birgit zuschreiben. Sie macht das auch immer mit einem Augenzwinkern und gibt einem immer zu verstehen, dass man nur das machen soll was einem gut tut und man auch annehmen möchte. Achtsam auf einzelne Stärken und Schwächen leitet Sie uns durch die Übungen. Ihr angenehme Stimme und die immer wieder neu überlegten Inhalte und Informationen rund um das eigene Ich, mit Meridian, TCM etc. Wissen verknüpft sind genau mein "Ding". Danke!

Ivonne    April 2021


Gerade in diesen Zeiten, lerne ich noch mehr, wie sehr mich Kundalini Yoga stärkt und in meiner Mitte ankommen lässt. Danke für die stets hervorragend angeleitenden Stunden.

Ivonne    März 2021


Genau die richtige Mischung zwischen Anstrengung und Entspannung. Fühlte mich danach erfrischt und in meiner Mitte. Danke