avatar

Ute
(6)

Hormonyoga-Workshop

(Online) Yoga-Workshop bei Endometriose

Teilnehmeranzahl: 4-50
Preis: 30.00 €





Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage ist dies ein Live Onlinekurs! Der Link dazu wird dir ca. 30 Minuten vor Kursbeginn in einer separaten E-Mail von Ute direkt zugeschickt. Überprüfe auch deinen Spam Ordner. Bitte Audio und Video (so bist du ganz bei der Sache und es kommt Community Feeling auf) anmachen und eine Matte bereit legen.

Endometriose ist eine der häufigsten Unterleibs-Erkrankungen bei Frauen. Sie betrifft nach vorsichtigen Schätzungen ca. 10% der geschlechtsreifen Frauen. Die Ursache sind Ansiedlungen von Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter. Endometriose kann starke Schmerzen verursachen, die oft zusammen mit der Regelblutung auftreten. Die Schmerzen können mal stärker, mal schwächer sein und in den Unterbauch, den Rücken und die Beine ausstrahlen. Sie werden oft als krampfartig erlebt und können von Übelkeit, Erbrechen und Durchfall begleitet sein. Bislang lässt sich Endometriose nicht vollständig heilen – aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Beschwerden zu behandeln. Wie bei anderen chronischen Krankheiten ist es wichtig, den eigenen Körper und seine Reaktionen kennenzulernen, um Wege zu finden, mit den Beschwerden umzugehen. Eine dieser Wege kann Yoga sein. Die harmonisierende Wirkung von Yoga konnte in zahlreichen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden. Yoga wirkt auf körperlicher, geistiger, emotionaler und energetischer Ebene. Auf eine sanfte Art entwickelt die Übende Muskelstärke, Flexibilität und Körperbewusstsein. Schmerzen, die auf Verspannungen beruhen, können deutlich reduziert werden.


In unserem Workshop praktizieren wir Atem-, Dehn- und Entspannungsübungen sowie Asanas aus dem Yin Yoga, die tief auf die Faszien wirken. Hüftöffner helfen, den Beckenboden zu entspannen und durch das ruhige Halten der Stellungen werden blockierte Energien wieder zum Fließen gebracht. Eine bewusste, tiefe Atmung hilft dabei, Zellen und Organe besser zu versorgen, der Stoffwechsel wird angeregt, was sich stärkend auf das Immunstem auswirkt. Konzentration und Meditation reduzieren die Aktivität in bestimmten schmerzverarbeitenden Gehirnregionen, Schmerzen rücken ins periphere Gewahrsein, Entspannung tritt ein. An die Teilnehmerinnen: Yoga-Vorkenntnisse sind nicht nötig. Mitbringen müsst ihr nichts außer bequemer Kleidung und einer Wärmflasche.


Über mich als Yogalehrerin

Ich praktiziere seit 2002 Yoga – und das mit wachsender Begeisterung. Im Jahr 2013 habe ich meine Yogalehrerausbildung bei der international anerkannten YogaVedanta Forest Academy absolviert – anfangs um mit Unterricht meinen Verein Azurkind e. V., der sich für Kinder und Jugendliche in Sri Lanka einsetzt, zu unterstützen.


Da Yoga einen immer größeren Platz in meinem Leben eingenommen hat, gründete ich shift down yoga, das verschiedene Yogastile und -ansätze miteinander verbindet. Seit 2018 unter dem Dach des Yogaraums in der Augustenstr. 4. Im Jahr 2017 habe ich ein einwöchiges Yin Yoga Teacher Training bei Biff Mithoefer absolviert. shift down yoga bietet Kurse für Kleingruppen und Privatstunden und legt mit dem 2018 gegründeten Hormonyoga Zentrum München einen starken Fokus auf Hormonyoga original nach Dinah Rodrigues.

STORNOBEDINGUNGEN  

Es gibt keine Stornierungsbedingungen.

WEITERE INFORMATIONEN

Bitte wähle dich 15 Minuten vor dem Kurs ein, so dass von technischer Seite alles klappt.

HIER FINDET DEIN KURS STATT
  • Online

TEILE DEN KURS MIT DEINEN FREUNDEN
Auf der Suche nach einem Geschenk?

BEWERTUNGEN
(6)

Solltest du den Kurs gebucht haben, kannst du ihn hier bewerten.

Madlen    Januar 2020


Der Hormonyoga-Workshop war perfekt um runter zu kommen und sich auf seinen Körper und seine Hormone zu konzentrieren. Die Atmosphäre war sehr angenehm und persönlich und Ute ist eine unglaublich erfahrene Yogalehrerin, von der man sehr viel lernen kann. Ich kann diesen Workshop nur jeden empfehlen, der sich wieder mehr Zeit für sich und seinen Körper bzw. seine Hormone nehmen will.

Dimitrina    August 2019


Der Hormonyoga Workshop war sehr hilfreich. Die Atmosphäre vom Studio ist gemütlich und die Lage sehr zentral. Sehr empehlenswert nicht nur bei Hormonprobleme, sondern auch präventiv.

Barbara    Juli 2019


Tolles Yoga - Ute großartig - in wunderbarer Atmosphäre in kleiner Besetzung - da kommt jeder Teilnehmer zum Zug und voll zur Geltung!!!!

Alexander    Juni 2019


Gute Atmosphäre!

Karolina    Juni 2019


Ich habe Basedow-Krankheit und ich wollte unbedingt naturelle Methoden außer Medikamenten, finden, so Hormon-Yoga war genau was ich gesucht habe. Nur nach 3 Wochen seit einer Diagnose mit Autoimmune-Diät (kein Zucker, Glutein und Milchprodukte) und nur nach 1 Woche mit Hormon-Yoga meine Blutergebnisse haben sich enorm verbessert zB. T3 nur vor 3 Wochen war +18.4 jetzt ist +8! T4 +4.3 jetzt ist 2.2!...nur 3 Wochen!! Meine Ärztin war total überrascht und hat gesagt: "ist unglaublich aber mach weiter was du gemacht hast!" So ich herzlich empfehle jedem Hormon-Yoga, besonders bei Ute. Sie ist sehr kompetent und hat riesiege Kenntnisse darüber. Dazu die Stimmung ist sehr freundlich und so nett. Ich werde sicherlich weiter machen, weil ich stark glaube, dass Hormon-Yoga kann mich heilen.

Sophia    Juni 2019


Sehr zu empfehlen!