Mit 4 unterschiedlichen Yoga Klassen möchten wir uns auf den Weg begeben uns glücklicher zu fühlen und dies auch bewusst wahrnehmen zu können. Ein schöner Weg sich vom persönlichen Alltagsstress frei zu machen und sich zufriedener und ausgeglichener zu fühlen. Diese Kursreihe eignet sich für  Einsteiger mit etwas Vorkenntnissen bis Mittelstufe.

1. Gratitude Flow: In diesem Vinyasa Flow möchten wir Dankbarkeit üben und uns so ausgeglichener und fröhlicher fühlen. Mit unterschiedlichen Krieger Posen finden wir Halt unter unseren Füßen und werden dankbar für alles was wir in uns tragen.
Playlist: https://open.spotify.com/playlist/17Ru4W33cPMbgyVmw4j5hg?si=f151770a842e4655

2. Yin Let Go Flow: In diesem Yin Flow möchten wir alles was uns gerade nicht gut tut los lassen und etwas tiefer in unsere Emotionen hineintauchen. In Yin Flows werden die Yoga Posen mehrere Minuten am Stück gehalten, sodass wir in einen meditativen Status versetzt werden können. Lass deine Gedanken hier kommen und gehen und genieße den Prozess.
Playlist: https://open.spotify.com/playlist/08vF4ZCPfiljbWqZdiKgOs?si=05a366a38079408d

3. Inner Power Flow: Finde deine innere Kraft und Stärke in diesem Power Flow. Wir werden uns mit dem Breath of Joy energetisieren und Kombinationen von Sonnengrüßen üben um uns richtig schön ausgeglichen und stark zu fühlen. 
Playlist: https://open.spotify.com/playlist/5PAxCWtHV3NeA8FtlS7HY0?si=3243a8b23490480f

4. Inner Peace Flow: In diesem sanften Vinyasa Flow möchten wir innere Ruhe und Frieden finden. Bhramari – die Bienenatmung wird uns dabei helfen komplett abzuschalten und unsere Mitte zu finden. Außerdem möchten wir mit sanften Dehnungen den Tag ausklingen lassen und in den Moment zurück kehren.
Playlist: https://open.spotify.com/playlist/0hVgpPzdlks6itAN42S4Ph?si=23a79ccb7727444a

Studierenden-Discount: STUDENT50
STORNOBEDINGUNGEN  

Bei Stornierung wird der Kurspreis erstattet.

WEITERE INFORMATIONEN

Teilnehmer*innen brauchen im Regelfall nur ihre Yogamatte und Pullover/Socken/Decke für die Endentspannung. Gerne auch 2 kleine Kissen zur Unterstützung für passive Posen.

HIER FINDET DEIN KURS STATT
  • Online

TEILE DEN KURS MIT DEINEN FREUNDEN
Auf der Suche nach einem Geschenk?

ÜBER MICH
Hi, ich bin Caro! Dieses Jahr habe ich meine 200h online  Yogalehrerinnen Ausbildung bei My Vinyasa Practice in Austin absolviert. 
Leute, die mich lange kennen würden sagen, dass ich schon immer irgendwie sportlich unterwegs war. Als Teenie war ich Cheerleader und an der Uni hatte ich meinen Spaß daran viele Kurse auszuprobieren - von Turnen über Zumba bis zu Pole Dance. 
2016 kam dann auch Yoga dazu.
Das Schöne an Yoga: Es ist deine persönliche Praxis, kein Konkurrenzkampf, kein Sport - sondern eine Übung, aus der du, angepasst auf deine tägliche Lage, das Beste herausholen und wachsen kannst.
Ich habe Yoga zu Beginn praktiziert, weil ich die Übungen super cool und fordernd fand. Erst in den letzten Jahren vor meiner Ausbildung zur Yogalehrerin habe ich mich mehr mit der Philosophie hinter dieser uralten Praxis aus Indien befasst und war fasziniert. Yoga ist für ein gesundes Mindset toll und kann nicht nur dem Körper sondern auch dem Geist eine mentale Pause und neue Energie im Alltag verschaffen. 
Meine Ausbildung beinhaltete u. a. Vinyasa Flow Yoga, Chakra Lehre, Pranayama (Atemtechniken), Yin & Yang und Mandala Element Yoga. Ich habe außerdem noch eine kleine Fortbildung in „Yoga Therapy for Anxiety“ absolviert, da mich Yoga für die Psyche total interessiert. In Zukunft werde ich mit meinen noch laufenden Fortbildungen „Yoga Nidra“ und „Trauma Informed Yoga Therapy“ für weitere Angebote sorgen. 
In meinen Kursen ist mir wichtig, dass sich meine Schüler*innen ganz ohne Wertung auf sich fokussieren können und so zufriedener mit sich selbst werden. Deshalb biete ich gerne viele Variationen von Posen/Trasitions an. Ich möchte, dass sich jeder in meiner Yogaklasse willkommen fühlen und seinen persönlichen Stress los lassen kann.

Hi, ich bin Caro! Dieses Jahr habe ich meine 200h online  Yogalehrerinnen Ausbildung bei My Vinyasa Practice in Austin absolviert. 
Leute, die mich lange kennen würden sagen, dass ich schon immer irgendwie sportlich unterwegs war. Als Teenie war ich Cheerleader und an der Uni hatte ich meinen Spaß daran viele Kurse auszuprobieren - von Turnen über Zumba bis zu Pole Dance. 
2016 kam dann auch Yoga dazu.
Das Schöne an Yoga: Es ist deine persönliche Praxis, kein Konkurrenzkampf, kein Sport - sondern eine Übung, aus der du, angepasst auf deine tägliche Lage, das Beste herausholen und wachsen kannst.
Ich habe Yoga zu Beginn praktiziert, weil ich die Übungen super cool und fordernd fand. Erst in den letzten Jahren vor meiner Ausbildung zur Yogalehrerin habe ich mich mehr mit der Philosophie hinter dieser uralten Praxis aus Indien befasst und war fasziniert. Yoga ist für ein gesundes Mindset toll und kann nicht nur dem Körper sondern auch dem Geist eine mentale Pause und neue Energie im Alltag verschaffen. 
Meine Ausbildung beinhaltete u. a. Vinyasa Flow Yoga, Chakra Lehre, Pranayama (Atemtechniken), Yin & Yang und Mandala Element Yoga. Ich habe außerdem noch eine kleine Fortbildung in „Yoga Therapy for Anxiety“ absolviert, da mich Yoga für die Psyche total interessiert. In Zukunft werde ich mit meinen noch laufenden Fortbildungen „Yoga Nidra“ und „Trauma Informed Yoga Therapy“ für weitere Angebote sorgen. 
In meinen Kursen ist mir wichtig, dass sich meine Schüler*innen ganz ohne Wertung auf sich fokussieren können und so zufriedener mit sich selbst werden. Deshalb biete ich gerne viele Variationen von Posen/Trasitions an. Ich möchte, dass sich jeder in meiner Yogaklasse willkommen fühlen und seinen persönlichen Stress los lassen kann.




BEWERTUNGEN
(2)

Solltest du den Kurs gebucht haben, kannst du ihn hier bewerten.

Jens    Oktober 2021


Die Stunde war toll! Die Posen heute waren durchaus schwierig, aber mit den ganzen Optionen trotzdem schaffbar und super passend zum "Inner Power" Thema. Ich freue mich auf nächste Woche!

Jens    Oktober 2021


Danke für den tollen Flow heute! Ich hatte einen super langen, anstrengenden und frustrierenden Tag, mein Kopf war dementsprechend voll und nach der Arbeit hab' ich es erstmal nicht geschafft abzuschalten. Ich bin so froh, dass ich dann noch den "Yin Let Go" Flow heute mitgemacht habe, ich konnte den Tag für mich abschließen, mein Ärger ist verflogen und meine Gedanken kreisen nicht mehr. Das war genau das Richtige für mich heute, danke nochmal :)