avatar

Ute
(6)

Hormonyoga-Kurs

(Online) Hormonyoga-Kurs – leicht und frei

Teilnehmeranzahl: 3-20
Preis: 100.00 €





Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage ist dies ein Live Onlinekurs! Der Link dazu wird dir ca. eine Stunde vor Kursbeginn in einer separaten E-Mail von Ute direkt zugeschickt. Überprüfe auch deinen Spam Ordner. Bitte Audio und Video (so bist du ganz bei der Sache und es kommt Community Feeling auf) anmachen und eine Matte bereit legen.

Durch immer mehr Lockerungen in der Corona-Krise können wir uns allmählich auch mehr Freiraum zurückerobern. Der Kontakt zu Freunden und Verwandten ist wieder möglich, Sport- und Sprachkurse dürfen bald wieder durchgeführt, Urlaube geplant werden. Freiheit hat nicht nur mit äußeren Umständen zu tun. Wer sich wie ein Spielball der eigenen Hormone fühlt, weil das prämenstruelle Syndrom zu depressiven oder aggressiven Zuständen führt, die Menstruation nach Absetzen der Pille ausbleibt und die Erfüllung des Kinderwunsches erschwert ist, die Menopause zu körperlichen Einschränkungen und psychischen Belastungen führt, das hormonelle System irgendwie aus dem Tritt ist, spürt vielleicht unliebsame Begrenzungen. Hormonyoga kann hier ein Mittel sein, die eigenen Grenzen aufzulösen oder zumindest auszudehnen. In unserem Hormonyoga-Kurs werden die Teilnehmerinnen vertraut gemacht mit Atemtechniken, Aufwärmübungen und der Hormonyoga-Serie. Übungen gegen Stress und Energielenkungs-Praktiken aktivieren Hormondrüsen und steigern das Wohlbefinden. Mehr hormonelle Balance und Ausgeglichenheit lassen uns das Leben wieder leichter und freier wahrnehmen.


Über mich als Yogalehrerin

Ich praktiziere seit 2002 Yoga – und das mit wachsender Begeisterung. Im Jahr 2013 habe ich meine Yogalehrerausbildung bei der international anerkannten YogaVedanta Forest Academy absolviert – anfangs um mit Unterricht meinen Verein Azurkind e. V., der sich für Kinder und Jugendliche in Sri Lanka einsetzt, zu unterstützen.


Da Yoga einen immer größeren Platz in meinem Leben eingenommen hat, gründete ich shift down yoga, das verschiedene Yogastile und -ansätze miteinander verbindet. Seit 2018 unter dem Dach des Yogaraums in der Augustenstr. 4. Im Jahr 2017 habe ich ein einwöchiges Yin Yoga Teacher Training bei Biff Mithoefer absolviert. shift down yoga bietet Kurse für Kleingruppen und Privatstunden und legt mit dem 2018 gegründeten Hormonyoga Zentrum München einen starken Fokus auf Hormonyoga original nach Dinah Rodrigues.

STORNOBEDINGUNGEN  

Es gibt keine Stornierungsbedingungen.

WEITERE INFORMATIONEN

Da die Übungsreihe sehr anregend auf die Hormone wirkt, wird in folgenden Fällen davon abgeraten: Während der Schwangerschaft und drei Monate nach der Entbindung, bei hormonell bedingtem Brustkrebs, bei größeren Myomen (kleinere verschwinden oft bei der Hormonyoga-Praxis), bei fortgeschrittener Endometriose, nach Operationen nur mit ärztlicher Erlaubnis. Bei Bluthochdruck und Schilddrüsenüberfunktion werden einige Übungen angepasst.

HIER FINDET DEIN KURS STATT
  • Online

TEILE DEN KURS MIT DEINEN FREUNDEN
Auf der Suche nach einem Geschenk?

BEWERTUNGEN
(6)

Solltest du den Kurs gebucht haben, kannst du ihn hier bewerten.

Madlen    Januar 2020


Der Hormonyoga-Workshop war perfekt um runter zu kommen und sich auf seinen Körper und seine Hormone zu konzentrieren. Die Atmosphäre war sehr angenehm und persönlich und Ute ist eine unglaublich erfahrene Yogalehrerin, von der man sehr viel lernen kann. Ich kann diesen Workshop nur jeden empfehlen, der sich wieder mehr Zeit für sich und seinen Körper bzw. seine Hormone nehmen will.

Dimitrina    August 2019


Der Hormonyoga Workshop war sehr hilfreich. Die Atmosphäre vom Studio ist gemütlich und die Lage sehr zentral. Sehr empehlenswert nicht nur bei Hormonprobleme, sondern auch präventiv.

Barbara    Juli 2019


Tolles Yoga - Ute großartig - in wunderbarer Atmosphäre in kleiner Besetzung - da kommt jeder Teilnehmer zum Zug und voll zur Geltung!!!!

Alexander    Juni 2019


Gute Atmosphäre!

Karolina    Juni 2019


Ich habe Basedow-Krankheit und ich wollte unbedingt naturelle Methoden außer Medikamenten, finden, so Hormon-Yoga war genau was ich gesucht habe. Nur nach 3 Wochen seit einer Diagnose mit Autoimmune-Diät (kein Zucker, Glutein und Milchprodukte) und nur nach 1 Woche mit Hormon-Yoga meine Blutergebnisse haben sich enorm verbessert zB. T3 nur vor 3 Wochen war +18.4 jetzt ist +8! T4 +4.3 jetzt ist 2.2!...nur 3 Wochen!! Meine Ärztin war total überrascht und hat gesagt: "ist unglaublich aber mach weiter was du gemacht hast!" So ich herzlich empfehle jedem Hormon-Yoga, besonders bei Ute. Sie ist sehr kompetent und hat riesiege Kenntnisse darüber. Dazu die Stimmung ist sehr freundlich und so nett. Ich werde sicherlich weiter machen, weil ich stark glaube, dass Hormon-Yoga kann mich heilen.

Sophia    Juni 2019


Sehr zu empfehlen!